search
close-icon
Data Center
PlatformDIGITAL®
Partner
Wissenswertes
Über uns
Language
Login
Ihr Kontakt zu uns
banner
Artikel

Was ist Hyperscale?

9. März 2023

Was ist „Hyperscale“? Das Wort selbst ist ein ziemlich guter Indikator. Das Präfix „hyper“ bedeutet „übermäßig“ oder „übermäßig“. Das Wort Maßstab bezieht sich auf Größe oder Ausmaß. Hyperscaler-Unternehmen sind also große Unternehmen wie Google, Facebook und Amazon, die sich bemühen, nicht nur die Public-Cloud- und Hybrid-Cloud- Services-Branche zu dominieren, sondern ihr Geschäft auch in zahlreiche verwandte Branchen auszudehnen.

Derzeit gibt es weltweit nur 24 Unternehmen, die der Definition von „Hyperscale“ entsprechen, so die Synergy Research Group. Diese 24 Unternehmen machen 68 % des Cloud-Services-Marktes aus. Sie betreiben insgesamt 320 Hyperscale-Rechenzentren. Die Cloud-Dominanz ist eigentlich nur ein Teil der Vision dieser Unternehmen. Das eigentliche Ziel liegt in der Entwicklung einer Infrastruktur, die Hunderte Millionen, vielleicht sogar Milliarden Benutzer unterstützen kann.

Mit einer Hyperscale-Infrastruktur können Sie über ein riesiges Netzwerk von Servern verfügen, die zu einem einzigen Netzwerk verbunden sind, sodass der wachsende Datenbedarf eines Unternehmens problemlos gedeckt werden kann. Hyperscale wird typischerweise mit großen Cloud-Computing- und Rechenzentrumsanbietern in Verbindung gebracht und bietet zusätzliche Ressourcen, ohne dass zusätzliche Kühlung, Strom oder physischer Raum erforderlich sind.

Hyperscale-Rechenzentren

Ein Rechenzentrum ist ein physischer Ort, an dem Daten gespeichert und berechnet werden. Diese Daten werden mithilfe von Computer- und Netzwerksystemen gespeichert, in denen Benutzer nach Genehmigung auf Ressourcen zugreifen können. Hyperscale-Rechenzentren unterscheiden sich von herkömmlichen Rechenzentren aufgrund ihrer Größe und Größe, da sie Millionen weiterer Server und virtueller Maschinen beherbergen können. Sie werden häufig in Situationen eingesetzt, in denen höhere Anforderungen an die Datenspeicherung und -nutzung bestehen, da Hyperscale-Rechenzentren im Vergleich dazu reaktionsschneller, skalierbarer und kostengünstiger sind Traditionelle Rechenzentrumsinfrastrukturen .

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was Hyperscale-Unternehmen heute ausmacht und welche Ambitionen und Taktiken sie morgen haben könnten.

So funktioniert Hyperscale

Eine mutige Vision . Hyperscale-Unternehmen haben eine umfassende, ehrgeizige Vision für ihre Zukunft. In den meisten Fällen erfordert diese Vision erhebliche Investitionen in die Infrastruktur. Microsoft gab beispielsweise bekannt, dass es fast 20 Milliarden US-Dollar in den Aufbau der Infrastruktur investiert hat, die zur Unterstützung seiner Azure Cloud erforderlich ist. In ähnlicher Weise ist Amazon sowohl bei Rechenzentren als auch im E-Commerce führend, unternimmt jedoch Schritte, um auch seine Vertriebskette zu kontrollieren .

Ein neuer Ansatz für Unternehmensspeicher. Bisher sind es nur die oben genannten großen Player, die Hyperscale-Computing und -Speicherung wirklich in großem Umfang in die Praxis umgesetzt haben. Aber für Unternehmen, die riesige Datenmengen speichern und verarbeiten müssen, stellt Hyperscale eine spannende Chance für die Zukunft dar. Branchen wie Banken , Öl und Gas sowie Gesundheitswesen und Pharma können dank erhöhter Redundanz auf Serverebene effektivere und flexiblere Datenerfassungsstrategien anwenden.

Wolkenherrschaft. Derzeit sind Cloud-Infrastruktur und -Dienste nach wie vor die gefragtesten Dienste, die Hyperscaler anbieten. Da größere Unternehmen ihren Speicher- und Rechenbedarf erhöhen und kleine und mittlere Unternehmen erstmals den Sprung wagen, ist der Wettlauf um Cloud-Marktanteile in vollem Gange. Während wir davon ausgehen, dass die wichtigsten Hyperscale-Anbieter in andere Branchen expandieren und diese dominieren, gehen wir auch davon aus, dass die Cloud ihr Brot und Butter bleiben wird.

Sich mit Mobilfunkanbietern messen? Welche Branche könnte als nächstes kommen? Wir sehen mittlerweile auch Situationen, in denen traditionelle Kommunikationsdienstleister ihre Marktanteile gegen neue Innovationen von Hyperscalern wie Google und Facebook schützen müssen. Da immer mehr alltägliche soziale und wirtschaftliche Geschäfte über Desktop- und Mobilgeräte abgewickelt werden, ist es leicht, den Grund zur Besorgnis zu erkennen. Während Netzbetreiber derzeit den Vorteil haben, dass ihre Glasfaser- und zusätzliche Infrastruktur bereits vorhanden ist , haben wir gesehen, wie schnell sich Hyperscale-Unternehmen wie Google an neue Technologien anpassen. Wir können bereits erkennen, wie Hyperscaler traditionelle Kommunikationsanbieter revolutionieren könnten, aber welche Branche könnte als nächstes dran sein?

Da sich Hyperscale Computing noch in der Entwicklung befindet, ist dies keineswegs eine erschöpfende Anleitung zum Konzept. Aber ich hoffe, dass die Auseinandersetzung mit diesen wenigen Themen dazu beigetragen hat, ein Bild davon zu zeichnen, was Hyperscale ist und welche Ziele die Hyperscaler für die Zukunft verfolgen. Was denken Sie über die Zukunft von Hyperscale-Computing und -Speicherung? Werden die großen Player beginnen, traditionellere Branchen zu stören?

Wie funktioniert Hyperscale?

Unsere Digital Realty Rechenzentren sind so konzipiert, dass Ihr Unternehmen sie schnell mit bezugsfertigen Lösungen bereitstellen oder schnell an Ihre Datenspeicher- und Nutzungsanforderungen anpassen kann. Von Einzelschränken bis hin zu Multi-Megawatt-Einsätzen können wir Ihr Unternehmen durch unsere flexible globale Plattform unterstützen, die auf der Erfahrung, Sicherheit und Ausfallsicherheit basiert, die in der heutigen digitalen Wirtschaft erforderlich sind. Kontaktieren Sie unser Team, um zu erfahren, wie wir die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens mit einem Hyperscale-Rechenzentrum unterstützen können.

Wird die Zahl der Anbieter abnehmen, wenn die großen Player ihre Reichweite vergrößern? Teilen Sie diesen Beitrag auf Twitter oder LinkedIn und teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Häufig gestellte Fragen

Was sind Hyperscale-Wolken?

Hyperscale-Clouds beziehen sich auf eine Art Cloud-Computing-Infrastruktur, die Skalierbarkeit, hohe Leistung und immense Speicherkapazität bieten soll. Diese Cloud-Umgebungen sind speziell für die Anforderungen umfangreicher Anwendungen und Arbeitslasten konzipiert, die enorme Rechenressourcen erfordern.

Was sind die Beispiele für Hyperscaler?

Prominente Beispiele für Hyperscale-Cloud-Anbieter sind Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, Google Cloud Platform (GCP) und IBM Cloud. Diese Anbieter haben umfangreiche globale Infrastrukturen aufgebaut, um Organisationen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt Hyperscale-Computing-Funktionen bereitzustellen.

Was sind die Top 3 Hyperscaler?

Die drei besten Hyperscaler sind:

1. Amazon Web Services (AWS): AWS ist eine Tochtergesellschaft von Amazon und gilt weithin als führender Hyperscaler. Es bietet eine umfassende Palette an Cloud-Diensten, darunter Rechenleistung, Speicher, Datenbankverwaltung, maschinelles Lernen und mehr. AWS verfügt über einen bedeutenden Marktanteil und ist für seine Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und umfangreiche globale Infrastruktur bekannt.

2. Microsoft Azure: Azure ist die Cloud-Computing-Plattform von Microsoft und gilt als einer der Hauptakteure im Hyperscale-Markt. Es bietet eine breite Palette an Cloud-Diensten, darunter virtuelle Maschinen, Speicher, KI-Funktionen, IoT-Lösungen und mehr. Azure profitiert von der Integration mit anderen Microsoft Produkten und -Diensten und ist daher bei Organisationen beliebt, die bereits Microsoft Technologien verwenden.

3. Google Cloud Platform (GCP): GCP ist der Cloud-Computing-Dienst von Google und konkurriert im Hyperscaler-Bereich mit AWS und Azure . Es bietet eine Reihe cloudbasierter Dienste wie virtuelle Maschinen, Speicher, Big-Data-Analyse, maschinelles Lernen und mehr. GCP ist für seine Datenanalyse- und KI-Funktionen bekannt und nutzt die umfangreiche globale Netzwerkinfrastruktur von Google.

Was ist ein Hyperscale-Unternehmen?

Ein Hyperscale-Unternehmen bezieht sich auf eine Organisation, die riesige Rechenzentren und eine Cloud-Infrastruktur betreibt, um ihren Geschäftsbetrieb zu unterstützen. Digital Realty ist ein Hyperscale-Unternehmen mit umfassender globaler Präsenz und wir verarbeiten enorme Daten- und Datenmengen. Der Begriff „Hyperscale“ bezieht sich auf die Fähigkeit dieser Unternehmen, ihre Infrastruktur schnell zu skalieren, um den wachsenden Anforderungen ihrer Benutzer gerecht zu werden. Zu den Hauptmerkmalen von Hyperscale-Unternehmen gehören eine umfangreiche Infrastruktur, Cloud-Dienste, Skalierbarkeit, Redundanz und Ausfallsicherheit.

Was ist Hyperscale-Architektur?

Hyperscale-Architektur bezieht sich auf eine verteilte Computerumgebung, die darauf ausgelegt ist, riesige Daten- und Datenmengen zu verarbeiten und gleichzeitig Skalierbarkeit und hohe Leistung beizubehalten. Es wird typischerweise von großen Cloud-Dienstanbietern, Social-Media-Plattformen und anderen Organisationen eingesetzt, die mit immensen Datenverarbeitungsanforderungen zu kämpfen haben.

Was ist der Vorteil von Hyperscale Cloud Computing?

Es gibt viele Vorteile von Hyperscale Cloud Computing, wie zum Beispiel:

1. Skalierbarkeit: Hyperscale Cloud Computing ermöglicht es Unternehmen, ihre Rechenressourcen entsprechend ihren Anforderungen zu skalieren. Diese Skalierbarkeit ermöglicht es Unternehmen, plötzliche Nachfragespitzen zu bewältigen oder schnelles Wachstum ohne erhebliche Vorabinvestitionen oder Infrastruktureinschränkungen zu bewältigen.

2. Kosteneffizienz: Hyperscale-Cloud-Anbieter profitieren von Skaleneffekten, die es ihnen ermöglichen, Rechenressourcen zu geringeren Kosten im Vergleich zu einer lokalen Infrastruktur bereitzustellen.

3. Hohe Leistung: Hyperscale-Cloud-Anbieter bieten in der Regel eine leistungsstarke Computerinfrastruktur und fortschrittliche Technologien wie Hochleistungsprozessoren, GPUs und spezielle Hardwarebeschleuniger. Dies ermöglicht es Unternehmen, robuste Rechenleistung zu nutzen und leistungsstarke Rechenaufgaben wie Big-Data-Analysen, maschinelles Lernen und Simulationen zu erfüllen.

4. Globale Reichweite: Hyperscale-Cloud-Anbieter betreiben Rechenzentren in mehreren Regionen weltweit. Diese globale Präsenz ermöglicht es Unternehmen, ihre Anwendungen und Dienste näher an ihren Benutzern bereitzustellen, was die Latenz reduziert und das gesamte Benutzererlebnis verbessert. Es erleichtert auch die einfache Expansion in neue Märkte, ohne dass an jedem Standort eine physische Infrastruktur eingerichtet werden muss.

5. Zuverlässigkeit und Belastbarkeit: Hyperscale-Cloud-Anbieter investieren stark in den Aufbau einer robusten, redundanten Infrastruktur mit mehreren Rechenzentren, die über verschiedene geografische Regionen verteilt sind. Diese Architektur gewährleistet eine hohe Verfügbarkeit und Datenbeständigkeit. Bei Hardwareausfällen oder Naturkatastrophen verwaltet der Cloud-Anbieter automatisch Failover und Wiederherstellung, wodurch Ausfallzeiten reduziert und Datenverlustrisiken minimiert werden.

6. Sicherheit und Compliance: Hyperscale-Cloud-Anbieter implementieren strenge Sicherheitsmaßnahmen und halten verschiedene Compliance-Standards ein. Dadurch können Unternehmen die Sicherheitsfunktionen der Cloud nutzen und sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren, anstatt komplexe Sicherheitsprotokolle verwalten zu müssen.

7. Flexibilität und Agilität: Hyperscale Cloud Computing bietet Unternehmen die Flexibilität, zu experimentieren, Innovationen zu entwickeln und sich schnell an sich ändernde Marktanforderungen anzupassen. Unternehmen können problemlos neue Anwendungen bereitstellen, Prototypen testen und Updates nahtlos einführen.

Tags